Inspiration des Tages vom 26.09.2018

WORTE DER WEISEN – 19. Weg der Liebe

4. Der Meister über sich selbst: Teil 3

„Seht ihr, ich kann nichts für mich selbst behalten, nicht einmal für einen Moment. Alles, was ich neu lerne, teile ich sofort der Menschheit mit. Ich muss immer für andere da sein, auch wenn es um Kleinigkeiten geht.

So bin ich immer unterwegs, ich kann mich nicht auf meinen Lorbeeren ausruhen. Da dies meine Devise ist – in jedem Moment meines irdischen Lebens etwas für das Wohl aller zu tun – wie kann ich es dann verantworten, den Zustand meines Körpers durch irgendwelche überholte Übungen der Askese und Kasteiung zu gefährden?

Man kann nur in Form bleiben, wenn man alle Extreme meidet und sich von allen Formen der Bequemlichkeit und des Luxus fernhält.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *