Inspiration des Tages vom 27.09.2018

WORTE DER WEISEN – 19. Weg der Liebe

5. Ernsthaftigkeit und Hingabe:

Eines Morgens kam der Meister ins Büro und bemerkte die Lethargie und Lustlosigkeit der Schüler, die dort arbeiteten. Zu Swami Mowananandaji gewandt eröffnete er: „Mowananandaji, hast du schon bemerkt, wie fleißig und energisch die Europäer sind? Sie haben einen wunderbaren Sinn für Pflichterfüllung und Rechtschaffenheit!

Nur eine Handvoll von ihnen hat unzählige Länder erobert, weite Gegenden erforscht. Sie haben überall, wo sie hinkamen, ihre Einrichtungen etabliert und sich als großartige Herrscher erwiesen. Wie hoch schätzen sie Disziplin!

Sie haben einen sehr guten Sinn für Arbeitsteilung und die Erschließung von Ressourcen. Wie kraftvoll sie sind!

Nun stell dir einmal vor, wie kraftvoll erst spirituelle Aspiranten sein müssten, die sich doch im Leben dem höchsten Ziel verpflichtet haben – der Selbstverwirklichung! Sie tragen eine große Verantwortung.

Ich wünschte, alle, die hier arbeiten, besäßen Tugenden wie Findigkeit, Sparsamkeit, Tatkraft und Verantwortungsbewusstsein. Nur so können sie wirksam an ihrer Mission arbeiten.

Geringschätzigkeit, Verzagtheit und Griesgrämigkeit sollten keinen Platz in den Herzen der Aspiranten finden. Ihr solltet alle flink bei der Arbeit sein, immer bereit zu Dienen, immer bereit, Besucher zu empfangen, für sie zu sorgen und dabei immer vor Enthusiasmus, Begeisterung und Freude strahlen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *