Inspiration des Tages vom 24.04.2019

WORTE DER WEISEN – 25. Der spirituelle Lehrer

26. Sei kein Sklave:

Teil 1

Als er aus seiner Hütte kam, fing der Meister an, S. Anweisungen zu geben.
„Deine Mutter und dein Bruder wollen wahrscheinlich, dass du eine Arbeit in Kalkutta annimmst. Deine Mutter hat wahrscheinlich das Gefühl, dass ihr Sohn als Master of Arts eine gute Beamtenstelle übernehmen und viel verdienen sollte. Dann wird sie überglücklich sein.

Sie wird solange nicht zufrieden sein, bis du ihrem Drängen nachgibst.
Und das ist sogar gut. Du bist einige Jahre hier gewesen. Du hast viel gelernt. Wenn du nach Kalkutta zurückkommst, solltest du ein Beispiel an Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und anderen Tugenden geben. Bitte scheue dich nicht, mir zu schreiben. Wenn du eine Arbeit annehmen möchtest, schreibe mir. Du hast viele gute Eigenschaften entwickelt und du wirst in jeder Arbeit Erfolg haben.

Deine Mutter wird wahrscheinlich sogar von dir erwarten, dass du heiratest. Um ihr eine Freude zu machen, wirst du dies vielleicht auch machen müssen.

Die spirituellen Erfahrungen, die du hier gemacht hast, sind fest in dir verankert. Sie sind dein Trumpf. Wo auch immer du bist, du wirst auf dem spirituellen Weg weiterkommen und wachsen.

Aber heirate nicht. Dann würdest du deine Freiheit verlieren. Du kannst deiner Mutter dienen und sie glücklich machen, auch ohne zu heiraten. Heirat wird dich binden. Du wirst keine Zeit mehr haben für Sadhana, wenn du heiratest und vier oder fünf Kinder hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *