Inspiration des Tages vom 25.04.2019

WORTE DER WEISEN – 25. Der spirituelle Lehrer

26. Sei kein Sklave:

Teil 2

Nimm eine Arbeit an. Arbeite. Übe Sadhana. Aber heirate nicht.

Wofür brauchst du eine Anstellung und Geld? Für ein paar Rupien im Monat musst du dich einem Vorgesetzten ausliefern. Du musst sein Sklave sein und alles Mögliche für ihn machen. Du bist kein freier Mann mehr. Du musst nach seinem Diktat handeln. Es ist ein erbärmlicher Zustand.

Wenn du aber ein Sannyasin bist, wenn du die Gita und die Upanishaden studierst und tiefes Wissen und Sadhana Shakti (Kraft der spirituellen Praxis) erwirbst, werden sogar Minister und Gouverneure zu deinen Füßen sitzen und von dir lernen. Du kannst über die Gita lehren. Selbst deine informellen Vorträge werden eine breite Zuhörerschaft anziehen.

Bei zwanglosen Gesprächen im kleinen Kreis kannst du diese inspirieren und sie werden großen Nutzen daraus ziehen. Du wirst überall geachtet. Ohne jegliche Hindernisse wirst du dich rasch weiterentwickeln und das Ziel des Daseins erreichen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *