Inspiration des Tages vom 27.05.2019

WORTE DER WEISEN – 27. Das spirituelle Leben

Dienst an den Schülern:

Teil 1

Während der ersten Zeit im Ashram fragte der Meister stets, wenn er sein Mittagessen einnahm, nach einem zweiten Teller und gab etwas von seiner Mahlzeit, was immer er auch aß, auf diesen zweiten Teller. Nachdem er sein Mittagessen beendet hatte und ohne danach zu ruhen, nahm er diesen Teller, bedeckte seinen kahlen Kopf mit einem dünnen Tuch und ging von Zimmer zu Zimmer, um seinen Schülern von diesem Prasad zu bringen.

An einem sehr heißen Tag schlossen die drei Schüler, die im Büro arbeiteten, die Tür, um sich in einem kleinen Nebenraum auszuruhen. Als an diesem Tag der Meister mit dem Teller kam, sah er, dass die Bürotür und die Tür des anderen Raums geschlossen waren und dachte sich, dass seine Schüler sich ausruhten. Also ging er zur Küche, die in der Nähe des Büros lag und gab dem dort arbeitenden Swami das Prasad mit der Anweisung, es den Schülern ins Büro zu bringen, wenn diese aufwachten.

Ein paar Minuten später hörte der Swami einen der Schüler im Büro lachen. Er kam mit dem Prasad und sagte: „Oh! Swamiji hat dieses Prasad in der Küche gelassen und mich gebeten, es euch zu bringen, da er dachte, ihr würdet euch ausruhen.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *