Inspiration des Tages vom 24.10.2018

WORTE DER WEISEN –  20. Gnade Gottes

3. Ein spirituelles Tagebuch:

Teil 3

Anlässlich seines 66. Geburtstages sprach der Meister erneut über das spirituelle Tagebuch: „Bei der Selbstanalyse beobachtet ein Teil des Geistes einen anderen Teil. Durch dieses Verfahren kannst du deine Fehler erkennen und sie dann in deinem spirituellen Tagebuch festhalten.

Jeder sollte ein solches Tagebuch führen. Menschen führen alle möglichen Tagebücher: Haushaltsbücher, Reisetagebücher etc.; aber die wichtigste Sache, das was deinen Geist wie ein Peitsche zu Gott treibt, ist dein spirituelles Tagebuch.

‚Wann bin ich heute aufgewacht? Welches Sinnesorgan macht mir gerade Schwierigkeiten? Wie viel Mal habe ich meine Mantras heute wiederholt? In welchem Zustand befindet sich mein Geist? Wie viel Sattwa habe ich heute erreicht?’ In dieser Art musst du Dinge täglich niederschreiben, um ewige Wonne, Unsterblichkeit und immerwährenden Frieden zu erreichen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *