Inspiration des Tages vom 23.03.2020

34. Botschaft des ewigen Schnees

Fragen über Yoga:

Teil 1

Auf dem Weg zurück vom Büro zu seiner Hütte wandte sich der Meister, der wie immer von einigen Schülern und Anhängern begleitet wurde, zu Frau Sylvia Heck aus Kanada, die er liebevoll als Sushila ansprach. Er erkundigte sich, ob sie regelmäßig an den Asanastunden teilnehme. Sie bejahte.

„Was ist Yoga?“, fragte sie der Meister.
„Kommunikation mit Gott ist Yoga.“

„Wunderbar!“, sagte der Meister und fragte erneut: „Was sind Asanas?“
„Es sind körperliche Stellungen, die dazu dienen, den Körper zu beherrschen, mit dem Ziel Gottverwirklichung zu erlangen.“

„Was ist Pranayama?“, kam die nächste Frage.
„Pranayama ist die Wissenschaft der Kontrolle des Atems.“

„Deine Antworten sind wunderbar. Alle sind absolut richtig.“
Nachdem er sie gelobt hatte, fragte der Meister: „Wer bist du?“
Atman„, kam sofort die Antwort.

„Oh! Niemand hier sonst wäre in der Lage gewesen, so schnell und korrekt zu antworten. Ohne einen Moment nachzudenken, hast du alle meine Fragen beantwortet. Wenn du nach Kanada zurückkehrst, halte dort Vorträge über Yoga. Auch hier kannst du während des Satsangs 5 Minuten einen Vortrag halten. So kannst du dich darin üben, Vorträge zu halten. Es wird das Lampenfieber beseitigen.“

 

Schreibe einen Kommentar