Inspiration des Tages vom 22.03.2019

WORTE DER WEISEN – 24. Weg des verehrenden Dienens

19. Nimm Zuflucht in Gott:

Teil 4

Der allbarmherzige Gott ruht in den Kammern deines Herzens. Er ist dir sehr nahe. Du hast ihn vergessen, aber er dich nicht. Alle Probleme und Leiden sind seine verhüllten Segnungen. Er möchte deinen Körper und deinen Geist formen, damit sie geeignete Instrumente werden für sein ungehindertes Spiel, sein Lila.

Er erfüllt deine Bedürfnisse besser, als du es selber könntest. Wirf die Last ab, die du wegen deiner Selbstsucht unnötigerweise auf deinen Schultern trägst. Gib deine selber geschaffenen Verantwortlichkeiten auf und fühle dich vollkommen frei.

Habe vollkommenen Glauben in ihn. Übe vollkommene, rückhaltlose Selbstaufgabe. Laufe jetzt zu ihm. Er wartet mit ausgestreckten Armen, um dich darin zu empfangen. Er wird alles für dich tun. Glaube mir, alles Elend wird ein Ende nehmen. Bete aufrichtig: ‚Ich bin dein, mein Gott, alles ist dein. Dein Wille geschehe.’ Die Kluft der Trennung wird verschwinden. Du wirst Seine Gnade erlangen und von allen Sorgen befreit sein.

Entwickle die Macht der Geduld und Leidensfähigkeit. Sei bereit, deinen Körper für einen edleren Zweck aufzugeben. Furchtlosigkeit ist eine wichtige Eigenschaft für einen Aspiranten. Komm in drei Jahren zu mir. Bereite erst den Boden. Dann kann der spirituelle Samen gesät werden und Früchte bringen. Ich wünsche dir Frieden und Befreiung.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *