Inspiration des Tages vom 20.06.2019

WORTE DER WEISEN – 27. Das spirituelle Leben

Ein Rezept für die Kontrolle des Geistes:

 

Teil 4

Das Ehepaar bat dann den Meister um eine Mantraweihe. Der Meister vollzog die Weihe und gab ihnen Malas. Dann stellte er ihnen einige Fragen zu ihrer beruflichen Tätigkeit und ihrem häuslichen Alltag und gab ihnen hilfreiche Ratschläge. Sie dankten dem Meister für sein herzliches Interesse.

Dann wurde Prasad verteilt. Auf die Bitte von Rishi Ram schrieb der Meister Briefe an zwei seiner Schüler in Deutschland.

Als das Ehepaar gegangen war, sagte der Meister: „Ich muss mit jedem Menschen so sprechen, wie es seine Bedürfnisse und sein Wesen erfordern. Wenn Geschäftsleute wie dieser Mann zu mir kommen, spreche ich mit ihnen über das Geschäft. Andernfalls hätten sie das Gefühl, dass ich nicht auf sie eingehe. Außerdem verstehen sie von diesen Themen am meisten. Wenn Ärzte kommen, spreche ich über medizinische Themen. Diese Art Anpassung ist notwendig, wenn man den Menschen dienen will. Wir müssen uns in sie hinein versetzen, wenn wir ihnen helfen wollen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *