Inspiration des Tages vom 18.02.2019

WORTE DER WEISEN – 24. Weg des verehrenden Dienens

3. Narayana dienen:

Dr. Gulati, ein Tierarzt aus Saharanpur, war in den Ashram gekommen. Er hatte Probleme mit seinem Bein und Parameswaran von der Apotheke des Ashrams brachte eine Salbe, um damit die schmerzende Stelle am Bein einzureiben. Dr. Gulati streckte seine Hand aus, um die Salbe zu nehmen, mit der ihm Parameswaran selbst das Bein massieren wollte.

Als der Doktor Parameswaran davon abbringen wollte, sein Bein zu waschen, bat ihn der Meister, nichts dagegen einzuwenden. Während Parameswaran das Bein wusch, sagte der Meister zu ihm: „Fühle, dass du Narayana dienst und rezitiere das Maha Mrityunyaya Mantra.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *