Inspiration des Tages vom 16.06.2019

WORTE DER WEISEN – 27. Das spirituelle Leben

Yogalektionen:

Teil 6

Der Meister fragte daraufhin Swami Satchidanandaji, welche Bücher er ihm geben sollte.
Einige Titel wurden genannt. Swami Satchidanandaji brachte das Buch ‚Krishna, sein Spiel und seine Lehren‘ und überreichte es dem Doktor, indem er sagte: „Das ist ein sehr gutes Buch über Bhakti. Du kannst es übersetzen.“

Meister: „Ja, es ist ein gutes Buch. Ich werde Rajani Mohan Chakrabarthy und N.C. Ghosh aus Kalkutta schreiben. Sie werden dir bei der Übersetzung helfen. Ich habe eine ins Bengali übersetzte Fassung von ein oder zwei Büchern. Ich werde sie dir geben.“

Dr Mukherji: „Ich werde in den Tempel gehen und zum Kirtansingen um 7 Uhr kommen. Darf ich mich von dir verabschieden, Swamiji?“
Meister: „Ja, du kannst gehen. Komme pünktlich zum Kirtan. Sie werden viele gute Kirtans und Bhajans singen. Jai Ho Bhagawan! Gott segne dich!“

Nachdem der Doktor gegangen war, bemerkte der Meister: „Er ist ein sehr sympathischer und frommer Mensch. Er hat eine wichtige gesellschaftliche Stellung und trotzdem ist er so einfach und demütig.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *