Inspiration des Tages vom 12.04.2019

WORTE DER WEISEN – 25. Der spirituelle Lehrer

Teil 2

15. Bhakti:

Solange ihr eurem Körper verhaftet seid und keinen Gleichmut entwickelt, gebt die Hingabe nicht auf. Hingabe allein wird euch zur Verwirklichung vedantischen Einsseins führen.

Auch wenn ihr mit Vedanta beginnt, gebt Hingabe nicht auf. Vedanta und Hingabe gehen Hand in Hand. Nachdem sie Sannyas genommen haben, verspotten viele Aspiranten die religiöse Hingabe. Sie wollen keine Bhaktas werden. Ihr Ehrgeiz richtet sich darauf, gelehrte Jnana Yogis zu werden. Sie geben die Hingabe auf und versuchen auch nicht, die Lehren des Vedanta wirklich zu begreifen. Daher verlieren sie beides.

Ihre Situation ist wie die von Trisanku, der zwischen Himmel und Erde hängen musste. Suchende, die reif dafür sind, vedantische Meditation zu praktizieren, die großen Gleichmut und tiefe Sehnsucht nach Befreiung haben, können wir an einer Hand abzählen. Andere sind nur ‚rotis‘ und ‚parotas‘!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *