Inspiration des Tages vom 11.09.2019

30. Die Natur der Wahrheit

Wahrer Geist des Dienens:

Sobald der Meister das Büro betreten hatte, fragte er Swami Vishnu: „Vishnuji, warst du heute morgen bei Shroff uns hast ihn Asanas gelehrt?“
„Ja, Swamiji.“

„Das ist gut. Manche ältere Leute haben vielleicht eine gewisse Scheu, mit anderen Asanas zu praktizieren. Sie denken vielleicht, sie könnten im Kopfstand umkippen und andere würden darüber lachen. Deshalb kommen sie nicht in die Yogastunde. Um ihnen zu helfen, solltest du zu ihnen in ihre Räume gehen und ihnen Asanas beibringen. Das ist der wirkliche Geist des Dienens.

Ein anderer wichtiger Punkt ist, nicht gleich wegzugehen, sobald die Asanapraxis vorbei ist.

Wiederhole erst ein paar Minuten ein Mantra und meditiere ein paar Minuten. Wiederhole auch die Shanti-Mantras und verlasse dann den Ort. So wird selbst die Yogastunde zu einer Stunde für ganzheitlichen Yoga. Die Wirkungen einer solchen Asanastunde werden viel anhaltender sein.“

Schreibe einen Kommentar