Inspiration des Tages vom 09.06.2019

WORTE DER WEISEN – 27. Das spirituelle Leben

Ratschlag für Verehrer:

Teil 10

Dr. Sushila: „Swamiji, gestern habe ich in einem Vortrag in der Bhajan Halle gehört, dass unser Karma für unser Leid und Glück verantwortlich ist. Wenn das wahr ist, wie können wir dann unser Karma überwinden?“

Meister: „Du musst das Karma erschöpfen, gerade indem du es durchlebst. Aber die Gnade Gottes kann alles Karma zerstören. Nichts ist unmöglich für ihn.“

Dr. Sushila: „Swamiji, ich muss um alles im Leben kämpfen. Nichts ist mir je einfach so zugefallen. Nein, ich habe mir alles stets hart erkämpfen müssen. Vielleicht ist das mein Schicksal.“

Meister: „Hast du die finanzielle Unterstützung von der Regierung  erhalten, um die du dich bemüht hast? Selbst wenn du sie nicht bekommst, faste nicht, sondern übe Satyagraha!“
Alle brachen in Gelächter aus!

Suresh: „Swamiji, das ist sehr vernünftig. Wenn sie auf einen Brief von dir wartet, fastet sie und schweigt, bis der Brief kommt.“
Meister: „Tu das nicht. Wie viele Niederlassungen hat dein Institut?“

Dr. Sushila: „Vier, Swamiji. Ich habe den Zuschuss von der Regierung erhalten und mit deinem Segen läuft alles gut.“

Meister: „Wenn du vier Niederlassungen hast, wird es sehr schwierig sein für dich, alle selber zu leiten. Das bringt viele Sorgen und Probleme mit sich. Aber das macht nichts. Da du alles in einem Geist der Selbstlosigkeit machst, wird dir alles Freude bringen. In diesem Geist liegt viel Kraft. Diene weiter, solange Gott will. Wenn du eine Assistentin brauchst, nimm Gopi. Sie wird dich unterstützen.“

Alle brachen in Gelächter aus!

Suresh: „Aber sie ist die einzige Freundin von Kripalani.“

Noch mehr Gelächter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *