Inspiration des Tages vom 01.04.2019

WORTE DER WEISEN – 25. Der spirituelle Lehrer

5. Aufrichtigkeit:

Als der Meister die weiträumige Halle im Erdgeschoss einweihte, die unter dem Stockwerk lag, das als Augenklinik diente, bat er um Gottes Segen, wie er es immer zu Beginn eines neuen Unterfangens tat. Im Verlauf der Zeremonie gab er den Anwesenden einige sehr wertvolle Empfehlungen.

„Ihr solltet immer sagen, was ihr meint und meinen, was ihr sagt. Ihr solltet aufrichtig sein. Aufrichtigkeit ist eine Eigenschaft, an der es vielen Menschen mangelt.

Manche nehmen den Namen Gurusevanand („Diener des Guru“) an, aber es stellt sich heraus, dass sie ihrem Guru gegenüber nicht loyal sind.

Unaufrichtigkeit steht der spirituellen Entwicklung entgegen. Ein anderes ernsthaftes Hindernis ist Faulheit. Jeder sollte immer aktiv sein und Gott in allem dienen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *