Swami Sivananda baute das Yoga in der Welt aus

Ein anderer bekannter Yogalehrer hätte wahrscheinlich ohne Swami Sivananda aufgehört, zu unterrichten. Das war B.K.S. Iyengar, vom dem viele von euch gehört haben. Der ist in Konflikt geraten mit seinem Guru Krishnamacharya. Der hat ihm verboten, zu unterrichten, weil Krishnamacharya mit ihm nicht einverstanden war. Iyengar wusste jetzt nicht, was soll er machen. Er ging zu Swami Sivananda und machte vor Swami Sivananda eine Asanavorführung. Und Swami Sivananda sagte: „Du bist Yogiraj.“ Da war irgendwo so ein Titel, den Swami Sivananda gerne an Menschen vergeben hat, in denen er gesehen hatte, dass die unterrichten können. Und er hat gesagt: „Deine Aufgabe wird sein, Hatha Yoga bekannt zu machen.“ Und erst nach diesen kurzen Worten von Swami Sivananda – so hat es Iyengar in einer seiner Autobiographien beschrieben und in einem Interview, das er mal dem Yoga Journal gegeben hatte – nach diesen Worten, dort begann erst seine wirkliche Unterrichtstätigkeit in großem Stil. Und so finden wir das mit vielen anderen Meistern auch, die mit einer kurzen Begegnung von Swami Sivananda neue Dynamik bekommen haben. Für viele ist Swami Sivananda aber auch jemand, dessen Lehren sie folgen und bei dem sie einen großen Respekt haben vor diesem großartigen Unterrichtssystem, das er entwickelt hat. Diese Reichhaltigkeit der Lehren, die sehr viel auch persönliche Verantwortung dem einzelnen Aspiranten geben. Swami Sivananda hat nicht gesagt, „so muss es jeder machen“, sondern er hatte schon ein Grundkonzept, aber er hat viele Lehren gegeben und Menschen können das mehr oder weniger praktizieren, was immer sie merken, was ihnen gut tut. Für viele ist Swami Sivananda aber auch eine wirkliche Inspiration. Gar nicht wenige hier im Ashram hatten schon Visionen von Swami Sivananda oder haben sie regelmäßig. Gar nicht wenige fühlen diese Lichterfahrung oder haben in einer oder mehreren Visionen eine solche Kraft gespürt, dass sie das beflügelt, all das zu tun, was sie tun wollen oder was sie tun, zum Wohl für andere. Für manche geht es sehr schnell, dass sie Swami Sivanandas Bild nur sehen und spüren, dass da eine Kraft dahinter ist. Manchen ist Swami Sivananda im Traum erschienen, ohne dass sie jemals von ihm gehört haben. Manche hatten eine Vision von Swami Sivananda, ohne ihn jemals gesehen zu haben und kommen dann hierher oder woanders in einen Ashram und bleiben plötzlich stehen und sagen: „Wer ist dieser Mann?“ Der war der, der mir vor ein paar Jahren so geholfen hat, als ich nicht weiter wusste. So haben einige diese Erfahrung. Swami Sivananda, im Unterrichten und im Leiten des Ashrams, ist auch durch mehrere Phasen gegangen.

 

– Fortsetzung folgt –

Unbearbeitete Niederschrift eines  Satsang-Vortrags mit Sukadev Bretz.  nach Meditation und Mantra-Singen bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Weiterführende Links:

Über Swami Sivananda: Biographie Autobiographie, Fotos, Bücher – Fotos und Videos mit Swami Sivananda –    English Website Swami Sivananda  Kirtan –  Yogalehrer Ausbildung –   Bücher von und über Swami Sivananda

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *